FAQ

Wer bearbeitet Ihren Auftrag?
Ich selbst. Ich leite keine Übersetzungsagentur, sondern bin Freiberufler und übernehme den Auftrag höchstpersönlich. Ich bin deutscher Muttersprachler, selbstständiger Dolmetscher/Übersetzer seit 2002 und staatlich ermächtigter/beeidigter Dolmetscher und Übersetzer seit 2007.

Bei den Übersetzungen ins Spanische zähle ich auf die Unterstützung eines spanischen Muttersprachlers, der fehlerfreie Texte gewährleistet.

Was wird Sie der Auftrag kosten?
Um einen Kostenvoranschlag entsprechend den Merkmalen des Auftrags und den Kundenbedürfnissen anzubieten, muss ich unbedingt nähere Einzelheiten erfahren oder über eine Textprobe verfügen. Bitte bedenken Sie, dass auch ein Arzt den Patienten sehen muss, um die Behandlungskosten zu bestimmen …
Einen Kostenvoranschlag erhalten Sie hier.

Können Sie beliebige Übersetzungs-/Dolmetscherdienste in Auftrag geben?
Ich nehme einen Auftrag nur dann an, wenn ich ein hochwertiges Resultat gewährleisten kann, das sowohl den Kunden als auch mich zufrieden stellt. Sollte ich aufgrund der Sprachkombination und/oder der Thematik außerstande sein, den Auftrag anzunehmen, versuche ich, den Kunden an einen anderen Freiberufler weiterzuleiten.

Wie nehmen Sie die Zahlung vor?
Per Banküberweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto.
Zahlungsfrist: 30 Tage

Wie verschicken Sie die Texte zur Übersetzung?
Auf dem üblichen Weg, also am besten per E-Mail oder mit der Post.

Wie erhalten Sie Ihre Übersetzung?
Prinzipiell schicke ich Ihnen die Übersetzung per E-Mail zu, sofern Sie keine andere Versandart bevorzugen. Im Falle einer vereidigten/beglaubigten Übersetzung, können Sie diese entsprechend unterzeichnet und abgestempelt an der Kontaktadresse abholen oder sich als Einschreiben zuschicken lassen (ist im Preis enthalten). Sollten Sie es eilig haben, kann der Versand auch per Postal Express oder Botendienst erfolgen (in diesem Fall werden die Versandkosten extra berechnet).

Was unterscheidet eine vereidigte/beglaubigte Übersetzung von einer normalen Übersetzung?
Die vereidigte/beglaubigte Übersetzung muss zur Vorlage bei Behörden und offiziellen Einrichtungen unterzeichnet und abgestempelt werden (Bescheinigungen, Abschlusszeugnisse, Verträge, usw.). Sie kann nur von einem Übersetzer mit der entsprechenden Ermächtigung erstellt  werden. Ich erhielt diese Ermächtigung vom spanischen Außenministerium im Januar 2007 und bin auch in der offiziellen Liste aufgeführt.

Mit meiner Unterschrift und meinem Stempel garantiere ich, dass eine Übersetzung originalgetreu ist..

André Höchemer

Staatl. ermächtigter/beeidigter Übersetzer und Dolmetscher

C/ Arquitecto Arnau, 37, puerta 1
46020 Valencia (Spanien)

 

Tel.: (+34) 96 332 09 34
E-Mail: traductor@alemol.com


skype: traductor23
USt-Nr.: ESX3215322Z

 

Erreichbar: Mo bis Fr: 9 bis 17 Uhr

Mitgliedschaften:

 

Xarxa, Übersetzer- und Dolmetscherverband der autonomen Region Valencia (www.xarxativ.es)

 

Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (www.bdue.de)

 

Copyright © André Höchemer 2015 Webdesign: CarlesCebriaDiseñadores